Ist bei einem Unfall, der innerhalb einer Motorradgruppe die Haftung tatsächlich immer ausgeschlossen?  

Nein, ist sich nicht. Es kommt immer auf den Einzelfall an.

Nach einem Urteil des OLG Ffm ist eine Haftung für den Unfall ausgeschlossen, wenn

  • die Motorradfahrer in einer Gruppe fahren,
  • in wechselnder Reihenfolge fahren und
  • ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes. 

Kollidieren in dieser Situation zwei Fahrer miteinander, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat bestehen keine Schadensersatzansprüche untereinander.

Weiterlesen