Schadensersatz nach Unfall – Wann muss die Versicherung zahlen?

Filed in Unfall by on Februar 21, 2017 0 Comments
E. Kopp /pixelio.de

E. Kopp /pixelio.de

Wie lange darf sich die Versicherung Zeit, bis sie den Schadensersatz nach einem Unfall zahlen muss?

Nach einem Verkehrsunfall soll der Schaden schnellstmöglich reguliert werden und Ihnen als Unfallopfer steht eine zügige Zahlung auf Schadensersatz nach dem Unfall durch die Versicherung zu.
Um die Versicherer so schnell wie möglich zu einer Zahlung zu bewegen setzen wir Anwälte eine recht kurze Frist, in der die Versicherung den Schaden abrechnen soll.

Angemessene Regulierungsfrist setzen

Bei mir in der Kanzlei machen wir es so, dass wir nach Eingang des Gutachtens der Versicherung eine Forderungsaufstellung schicken, in der die Reparaturkosten nach Gutachten, die Sachverständigenkosten und weitere Kosten aufgeführt sind. Zeitgleich wird der Versicherung eine Regulierungsfrist von 14 Tagen gesetzt, um den Schaden zu ersetzen. Wenn der Mandant repariert und noch eine Reparaturrechnung und eventuell ein Mietwagenrechnung kommt, wird mit dem zweiten Schreiben nochmals eine Regulierungsfrist von 10 Tagen gesetzt.
Allerdings ist es auch so, dass die Versicherung in den seltensten fällen diese Fristen einhalten.

 

Wie lange darf die Versicherung die Regulierung verzögern?

Wenn die Haftung klar ist, gibt es keinen Grund, dass die Versicherung die Zahlung unnötig heraus zögert. Hier können Sie erwarten, dass die Versicherung den Schaden tatsächlich innerhalb der gesetzten Frist von zwei oder wenigstens drei Wochen bezahlt.
 

Die Versicherung zahlt nicht, was können Sie tun?

Wenn Sie der Versicherung eine angemessene Zeit eingeräumt haben, die Sachlage zu prüfen und die Zahlung trotzdem ausbleibt, bleibt Ihnen als weiteres Druckmittel eigentlich nur die Möglichkeit, Klage einzureichen. Vor Gericht muss die Versicherung Farbe bekennen und innerhalb der gerichtlich gesetzten Frist Antworten geben oder die entsprechenden Handlungen vornehmen. Mit einem Urteil erhalten Sie einen Vollstreckungsbescheid, so dass Sie mithilfe eines Gerichtsvollziehers gegen die Versicherung vorgehen können. Allerdings habe ich diese Fälle noch nicht erlebt. Sobald ein Urteil vorliegt, folgt auch die Zahlung der Versicherung.

Wenn die Sache klar ist und die Versicherung keine Erfolgsaussichten sieht, sich gegen die Klage zu wehren, wird in den meisten Fällen bereits nach Erhalt der Klage bezahlt.

Vorsicht vor verfrühter Klage

Abhängig vom Fall ist der Versicherung allerdings ein angemessener Zeitraum einzuräumen, die Sachlage zu prüfen. Dieser liegt bei mindestens zwei Wochen. In den meisten Fällen sehen die Gerichte eine Prüffrist von vier Wochen als angemessen an. In einigen Fällen können auch sechs Wochen als angemessen sein. Spätestens nach sechs Wochen sollte die Versicherung aber bezahlt haben.
D.h. spätestens nach sechs Wochen können Sie in der Regel Klage einreichen, ohne dass Sie ein Risiko eingehen. Bei einer verfrühten Klage tragen Sie das Risiko, dass Sie die Gerichtskosten selber tragen müssen.

 

Ausrede: Ermittlungsakte

Gerade in den Fällen, in denen sich der Unfallverursacher unerlaubt vom Unfallort entfernt hat, berufen sich die Versicherungen gerne darauf, dass sie nicht regulieren können, solange sie die Ermittlungsakte nicht einsehen könnten. Die Versicherung ist nicht berechtigt, die Schadensregulierung davon abhängig zu machen, dass sie die Ermittlungsakte einsehen kann. Auch in diesen fällen ist nach Ablauf der angemessenen Regulierungsfrist die Versicherung verpflichtet, Ihnen den Schaden zu bezahlen. Auf eine fehlende Ermittlungsakte kann sich die Versicherung nicht berufen. Tut sie es dennoch, sollten Sie auch hier nach Ablauf der angemessenen Frist den gerichtlichen Weg wählen.

 

About the Author ()

Rechtsanwältin Helzel ist Fachanwältin für Verkehrsrecht in Nürnberg. Die Kanzlei bearbeitet ausschließlich Fälle im Verkehrsrecht und Schadensersatzrecht. Weitere interessante Themen finden Sie auch auf der Kanzleiwebseite: http://www.verkehrsrecht-nuernberg.eu

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.