Aktuelle Beiträge

Radfahrer kollidiert mit sich öffnender Autotür – Volle Haftung des Autofahrers

Das OLG Celle hat entschieden: kommt es beim Aussteigen aus dem Auto zu einer Kollision zwischen der sich öffnenden Tür und einem Radfahrer, ist der Autofahrer schuld.

Für ein Mitverschulden des Radfahrers bleibt kein Raum. Gegen den Auto­fahrer spricht der Beweis des ersten Anscheins. Die Kollision fand in unmittel­barem Zusammenhang mit dem Türöffnen statt. § 14 Stvo

Der Pkw-Fahrer muß ein Mitverschulden des Radfahrers beweisen. Auch einen zu geringen Seitenabstand des Radfahrers  zum Auto muß der Autofahrer nachweisen.

OLG Celle, Urteil vom 06.11.18,14 U 61/18

Verzugszinsen in der Unfallregulierung

Fälligkeit ab Unfall

Sobald Sie einen Unfall hatten, besteht für die Versicherung des Schädigers die Pflicht, Ihnen den entstandenen Schaden zu ersetzen. Auch wenn die Höhe direkt nach dem Unfall noch nicht feststeht, besteht bereits zu diesem Zeitpunkt Fälligkeit nach § 271 I BGB. Also nicht erst wenn Sie die Versicherung aufgefordert haben, bis zu einem bestimmten Zeitpunkt zu zahlen ist die Zahlung fällig, sondern bereits mit Eintritt des Schadens.

Weiterlesen

Benzinrest bei Totalschaden

Gerade getankt, 100 € in die Tankfüllung investiert und 2 Minuten später nimmt Ihnen so ein Troll die Vorfahrt. Nach dem Unfall hat Ihr Fahrzeug nur noch Schrottwert und ist ein Fall für den Restwerthändler.

Was ist denn jetzt eigentlich mit der Tankfüllung? Immerhin sind hier gerade 100 € für einen vollen Tank verloren gegangen.

Einen Schaden haben Sie in Höhe des nicht verbrauchten Sprits und dieser ist ihnen auch zu ersetzen.

Wie gehen Sie am besten vor?

Machen Sie Ihren Gutachter darauf aufmerksam, dass der Tank voll ist und bitten Sie ihn, von der Tankanzeige ein Foto mit ins Gutachten aufzunehmen. Dann haben Sie einen Beweis für den Benzinstand zum Zeitpunkt des Unfalls.

Zusätzlich reichen Sie bei der Versicherung die Tankquittung mit ein, um die Höhe der Kosten für das Tanken nachzuweisen.

Wenn Sie diese nicht mitgenommen haben, kann auch der Kontoauszug mit der Abbuchung als Beleg herhalten.

Haben Sie bar bezahlt, ist zumindest des Foto von der Tankanzeige mit dem vollen Tank ein Beweis. Das reicht zumindest, um sich einen Großteil der Tankfüllung von der Versicherung wiederzuholen.

Beerdigungskosten

Welche Kosten sind von der Versicherung zu erstatten?
Die Kosten der Beerdigung Ihres Familienangehörigen sind von der Versicherung des Unfallfahrers zu erstatten. Hierzu zählen alle Kosten, die im Rahmen einer üblichen Beerdigung anfallen.

Hierunter fallen die Kosten für Kosten für Einzelgrab, Sarg, die Bestattung, Blumenschmuck, Trauerfeier, Grabstein, etc.

Selbst die Kosten für die Anreise von Angehörigen und deren Unterbringung können unter Umständen dazu zählen. Ob dies auf Ihren Fall zutrifft, muss geprüft werden.

Motorradunfall: Gruppenfahrt – Versicherung zahlt doch!

Ist bei einem Unfall, der innerhalb einer Motorradgruppe die Haftung tatsächlich immer ausgeschlossen?  

Nein, ist sich nicht. Es kommt immer auf den Einzelfall an.

Nach einem Urteil des OLG Ffm ist eine Haftung für den Unfall ausgeschlossen, wenn

  • die Motorradfahrer in einer Gruppe fahren,
  • in wechselnder Reihenfolge fahren und
  • ohne Einhaltung des Sicherheitsabstandes. 

Kollidieren in dieser Situation zwei Fahrer miteinander, nachdem der erste einen Unfall verursacht hat bestehen keine Schadensersatzansprüche untereinander.

Weiterlesen

Behandlungskosten

werden normalerweise von der Krankenversicherung übernommen. Die Krankenversicherung lässt sich dann ihren Aufwand von der gegnerischen Versicherung ersetzen.

Fallen Kosten an, die nicht im Leistungskatalog der gesetzlichen KV stehen, aber erforderlich sind, muss mit der Haftpflichtversicherung über eine Kostenübernahme verhandelt werden.

Unter die erstattungsfähigen Heilungskosten fallen alle ambulanten und stationären Behandlungskosten, die geeignet sind, das Leiden der verletzten Person zu behandeln oder zu lindern. Auch Kosten für die Pflege des Verletzten.

Private Krankenversicherungen sehen häufig eine Beitragsrückerstattung vor, wenn sie nicht in Anspruch genommen werden.
Der Verlust dieser Beitragsrückerstattung ist von der Haftpflichtversicherung zu ersetzen.

Unfall – Regulierung während der Coronakrise

1. Was ist erlaubt?

Gutachten

Reparatur

Mietwagen anmieten

Abschleppen

Ersatzkauf

Restwerthandel

Weiterlesen

Nutzungsausfall in Corona Zeiten

Wer auf einen Mietwagen verzichtet, wenn das Auto in Reparatur ist, kann bei der Versicherung Nutzungsausfall geltend machen.

Die Dauer ergibt sich aus dem Gutachten:

  • Reparaturzeit oder Wiederbeschaffungsdauer
  • + x Tage Wartezeit auf das Gutachten und
  • + x Tage Bedenkzeit in reparaturkritischen Fällen

bilden den Rahmen für die Dauer des Nutzungsausfalls.

Bis zum Ende der Reparatur oder der Zulassung des Ersatzfahrzeuges zahlt die Versicherung Nutzungsausfall, wenn die Voraussetzungen für den Anspruch auf Nutzungsausfall erfüllt sind.

In der aktuellen Corona Situation kann es nach einem Unfall zu erheblichen Verzögerungen kommen, bis der Wagen begutachtet und repariert ist oder ein Ersatzwagen zugelassen werden kann.

Selbst wenn es Monate dauern wird bis Ersatzteile geliefert werden, die Zulassungsstellen aufmachen und Sie wieder einen eigenen fahrbaren Untersatz haben werden, muss Ihnen die Versicherung des Unfallverursachers diesen gesamten Ausfall erstatten.

Und je nach Fahrzeugtyp kann dabei eine recht ordentliche Summe Nutzungsausfall entstehen.

Trotz Corona uneingeschränkt für Sie da

Da wir schon seit Jahren auf die digitale Akte und Home Office setzen, ändert sich nichts. Die umgehende Bearbeitung Ihres Anliegens hat für uns nach wie vor Priorität.

– wir verzichten im Moment auf persönliche Besprechungen

  • die Beratung erfolgt telefonisch. 
  • Termine können Sie auch online vereinbaren.

– Sie erreichen uns telefonisch und per Mail

– meine Mitarbeiterin arbeitet komplett aus dem Home Office für Sie

– Sie können uns online beauftragen, Ihre Daten sind sicher

– es gibt für Sie keine Einschränkungen in  der Mandatsbearbeitung

– Übersenden Sie uns Ihre Unterlagen über unsere verschlüsselte Onlineakte oder per E-Mail oder auch per Post. 

« Ältere Beiträge